Haiko K. Emmel

Softwareentwicklung - Studiotechnik - Malerei

Jahrgang 1961, Diplom-Informatiker und Maler, verheiratet, zwei erwachsene Kinder

Ich bin seit 1987 im Hessischen Rundfunk zunächst in der Studiotechnik, ab 2000 dann in der EDV bzw. IT tätig. Nach meinem Informatikstudium an der TU Darmstadt hat mich im Hessischen Rundfunk hauptsächlich die Digitalisierung des Rundfunks beschäftigt. Vor dem Jahr 2000 arbeitete ich intensiv im Projekt "Technik neues Hörfunkgebäude" mit.

Im Jahr 2000 wechselte ich in die EDV-Abteilung bzw. in die spätere Informationstechnik des Hessischen Rundfunks und leitete dort als Softwarearchitekt die Entwicklungsarbeiten für die Ablösung der Fernseh-Archivdatenbanken (FESAD) der ARD, die damals noch hostbasierend waren. FESAD ging 2004 in Produktion und wird mittlerweile von allen ARD-Anstalten und dem ORF genutzt.

Seit Mitte 2012 leite ich die IT-Abteilung Planung und Softwareentwicklung des Hessischen Rundfunks und bin dort sowohl für Projekte in der Studiotechnik als auch für Einführungs- und Entwicklungsprojekte von Software verantwortlich.

Neben meinem Beruf beschäftige ich mich mit Malerei und besitze ein eigenes Atelier in Offenbach